Engagierte Azubis können im Bad Breisiger Marienhaus Seniorenzentrum St. Josef

Einrichtungsleiter Jörg Warnke und Praxisanleiterin Nina Schletz nehmen den gesamtgesellschaftlichen Auftrag, für kompetenten Nachwuchs im Pflegebereich zu sorgen, sehr ernst. Foto: FRE

26.08.2020

Bad Breisig. Das Marienhaus Seniorenzentrum St. Josef in Bad Breisig bildet schon seit vielen Jahren Fach- und Hilfskräfte für die Altenpflegeaus. Im Gespräch mit „Blick aktuell“ erläutert der Einrichtungsleiter des Seniorenzentrums St. Josef, Jörg Warnke gemeinsam mit der eigens für die Azubi-Betreuung beauftragten Praxisanleiterin Nina Schletz das umfangreiche Angebot für die angehenden Pflegekräfte. Nachdem sie 18 Jahre aktiv als fachkundige Pflegerin im Einsatz war, begleitet Nina Schletz seit fünf Jahren die Auszubildenden während ihres Arbeitsalltags, bereitet sie auf die Prüfungen vor und steht den jungen Leuten sowohl bei schulischen als auch bei praxisorientierten Fragen mit Rat und Tat zur Seite“, so Jörg Warnke, der den gesamtgesellschaftlichen Auftrag, für kompetenten Nachwuchs im Pflegebereich zu sorgen, sehr ernst nimmt.

 

Offensichtlich hat sich das attraktive Ausbildungsangebot des Bad Breisiger Seniorenzentrums bei vielen Interessenten herumgesprochen, denn nicht anders ist zur erklären, dass die Einrichtung kürzlich 10 neue Auszubildende begrüßen konnte, die sich allesamt aufgrund der positiven Mundpropaganda beworben hatten. „Insbesondere die von uns angebotene generalistische Pflegeausbildung erfreut sich bei vielen Pflegeberufsanwärtern einer großen Beliebtheit. Außerdem gelingt es unserer langjährig erfahrenen Praxisanleiterin Frau Schletz gemeinsam mit den Kolleginnen/Kollegen in den Wohnbereichen immer wieder, interessierte Menschen für diesen verantwortungsbewussten und anspruchsvollen Beruf zu begeistern“ so Jörg Warnke weiter.

 

Die ebenso interessierten wie motivierten jungen Leute, die eine generalistische Ausbildung absolvieren, lernen im theoretischen Unterricht und in ihren Praxiseinsätzen, Menschen jeden Alters zu pflegen – also vom Säugling bis zum alten Menschen. Damit werden die Ausbildungen in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie in der Kinderkrankenpflege und der Altenpflege in einer Ausbildung zusammengefasst. Das heißt, nach ihrem Examen steht den Pflegekräften die Welt der Pflege offen, denn sie können frei wählen, ob sie in einem Krankenhaus oder einem Altenpflegeheim, in der Kinderkrankenpflege, in einer psychiatrischen Klinik oder in einer anderen Einrichtung, in der vielleicht ganz neue Wege bei der Betreuung und Versorgung hilfebedürftiger Menschen beschritten werden, arbeiten wollen. Nicht zuletzt stehen den Auszubildenden nach ihrem Examen zahlreiche Möglichkeiten der Weiterbildung bis hin zum Studium offen. Dadurch bieten sich nach den Worten des Einrichtungsleiters Jörg Warnke zahlreiche Karrierechancen.

 

Zu den Voraussetzungen für die Pflegeberuf-Anwärter-/innen zählen a) ein qualifizierter Sekundarabschluss / mittlerer Bildungsabschluss oder Abitur/Fachabitur; b) Berufsreife / Hauptschulabschluss mit zusätzlicher abgeschlossener Ausbildung oder c) Berufsreife / Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung zum/zur Kranken- oder Altenpflegehelfer /-Helferin.

 

Direkt am Rhein gelegen, in einem wunderschönen Park mit altem Baumbestand, ist das Marienhaus Seniorenzentrum St. Josef in Bad Breisig eine Oase der Ruhe. Hier wird 99 älteren Menschen ein neues Zuhause geboten. Außerdem stehen sechs Plätze in der Kurzzeitpflege zur Verfügung. Mit vielfältigen Aktivitäten wird der Alltag der Bewohner mit dem Ziel, deren Fähigkeiten und Talente zu fördern, bunt und abwechslungsreich gestaltet. Nicht zuletzt steht für die Einrichtungsleitung und die pflegenden Mitarbeiter/-innen im Fokus, dass die Bewohner/-innen sich rundum wohlfühlen und die Einrichtung für alle zu einem wirklichen Zuhause wird. Das christlich geprägte Haus hat sich zum Ziel gesetzt, eine Kultur und Atmosphäre zu schaffen, in der Wert und Würde jedes menschlichen Lebens der Maßstab allen Handelns ist.

 

Weitere Informationen unter: www.seniorenzentrum-bad-breisig.de

 

 

 

 

 

Marienhaus Seniorenzentrum St. Josef

Koblenzer Straße. 19
53498 Bad Breisig
Telefon:02633 47 66 - 0
Telefax:02633 47 66 - 499
Internet:http://www.seniorenzentrum-bad-breisig.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutzerklärung.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum.