Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegekräfte“ startet

29.03.2021

Landrat Dr. Pföhler ruft zu reger Teilnahme auf

 

Ohne die 1,2 Millionen engagierten Pflegerinnen und Pfleger in Deutschland geht es nicht. Auch im Kreis Ahrweiler kümmern sie sich jeden Tag professionell um ihre Patientinnen und Patienten. Um ihre wichtige Arbeit in der Gesundheits-, Kranken- und Altenpflege stärker in den Fokus zu rücken, sucht der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) jetzt zum dritten Mal nach 2017 und 2019 im Rahmen eines Online-Wettbewerbs „Deutschlands beliebteste Pflegekräfte“.

 

„Die Corona-Pandemie hat uns in besonderer Weise gezeigt, wie unverzichtbar Menschen sind, die sich auch in schweren Zeiten professionell und engagiert um Hilfsbedürftige kümmern“, betont Landrat Dr. Jürgen Pföhler. Es sei wichtig, auch mit einer kleinen Geste danke zu sagen und den Kranken- und Pflegekräften damit auch die öffentliche Wertschätzung und Aufmerksamkeit zu schenken, die sie verdienen. „Deshalb bitte ich alle Bürgerinnen und Bürger im Kreis, die Gelegenheit des Wettbewerbs zu nutzen und besonders geschätzte Pflegeprofis für die Wahl vorzuschlagen.“

 

Bis zum 30. April 2021 haben Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige die Möglichkeit, ihre Favoriten für die Wahl zu „Deutschlands beliebtesten Pflegeprofis“ vorzuschlagen. Auch Kolleginnen und Kollegen können auf der Website www.deutschlands-pflegeprofis.de engagierte Pflegekräfte oder ganze Teams für den Online-Wettbewerb nominieren.

 

Ab Mai kann online für alle Nominierten abgestimmt werden. Dann sind alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, für die Pflegeprofis zu voten. Die Resonanz der vergangenen Jahre war überwältigend. Es hat sich gezeigt, dass Pflegekräfte aus allen Teilen Deutschlands die Gelegenheit gerne nutzen, um auf sich, ihr Team und den Pflegeberuf aufmerksam zu machen. Die Bundessieger des Wettbewerbs erhalten in jeder Kategorie je 2000 Euro Preisgeld, die Zweitplatzierten 1000 und die Drittplatzierten jeweils 500 Euro.

 

Weitere Informationen unter www.deutschlands-pflegeprofis.de.

 

 

 

Marienhaus Seniorenzentrum St. Josef

Koblenzer Straße. 19
53498 Bad Breisig
Telefon:02633 47 66 - 0
Telefax:02633 47 66 - 499
Internet:http://www.seniorenzentrum-bad-breisig.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutzerklärung.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum.